Schreib mal wieder

Wer freut sich nicht über eine Postkarte in seinem Briefkasten? Falls Sie auch mal wieder jemandem eine Freude machen wollen, finden Sie bei uns Postkarten zu unterschiedlichsten Anlässen oder einfach so.
Viele unserer Postkarten stammen von FairMail, einem Mitglied in der WFTO. FairMail träunt von einer Welt, in der alle Jugendlichen die gleichen Bildungschancen haben. Die Fotografien stammen von sozial benachteiligten indischen, marokkanischen und peruanischen Jugendlichen. Den Namen, ein Foto und das Alter der jungen Künstlerin/des jungen Künstlers finden Sie auf der Rückseite der Karte.
Neben einem Fotografie-Training bietet FairMail den Jugendlichen Zugang zu medizinischer Versorgung und gibt ihnen Hilfestellung bei der Zukunftsplanung.

 

Fotovortrag am 28. September: Solidarisch handeln mit Kleinbauern

Fotovortrag „Solidarisch Handeln – Aus der Praxis des fairen Handels mit Kleinbauern“

Gibt es ein solidarisches Wirtschaften in einem vom Profitstreben dominierten Weltmarkt? Am Beispiel von Agrarprodukten wie Kaffee, Zuckerrohr und Palmöl zeigt Heinz Reinke vom Heidelberger Partnerschaftskaffee, wie unterschiedlich sich landwirtschaftliche Produktionsformen auf die Lebensgrundlagen der Menschen auswirken. Ein Handel, der sich an sozialen, demokratischen und ökologischen Grundsätzen orientiert, vermeidet Ausbeutung von Mensch und Natur. Der vielzitierte „Kleinbauer“ bzw. die Kleinbäuerin hat dabei nur eine Chance zu überleben, wenn er/sie sich genossenschaftlich organisiert. Im Vortrag bekommen Kaffeebauern und –bäuerinnen nicht nur ein Gesicht und einen Namen, sie präsentieren sich als Menschen mit ihren ganz eigenen Vorstellungen von einer lebenswerten Welt.

Freitag 28.09. | 19.30 Uhr, Evangelisch-methodistische Kirche, „Kirche am Markt“
Ladenburgerstr. 23, 69120 Heidelberg

Eintritt frei, Spenden erwünscht.

Veranstalter: una tierra Weltladen zusammen mit Nicaragua Forum Heidelberg und dem Heidelberger Partnerschaftskaffee

Faire Woche 2018: „Gemeinsam für ein gutes Klima“

Am Sonntag wurde die Faire Woche 2018 auch in Heidelberg offiziell eröffnet: Passend zum Thema Klimaschutz boten die Heidelberger Weltläden fairen Kaffee an – im besonderen Ambiente auf dem solarbetriebenen Neckarschiff mit Blick auf die Altstadt.

Wer wissen möchte, was im Rahmen der Fairen Woche sonst noch in Heidelberg geboten wird, findet nähere Informationen hier:
http://eine-welt-zentrum.de.dedi1054.your-server.de/ewz2013/cms/front_content.php?idcat=287

Auf dem Blog der Fairen Woche gibt es zudem viele spannende Informationen und Eindrücke rund um den fairen Handel:  https://blog.faire-woche.de/ 

 

Verkostung im Rahmen der Fairen Woche 2018

Im Rahmen der Fairen Woche 2018 finden Sie im Weltladen leckere Kostproben unserer Produkte. Kommen Sie zwischen dem 24. und 28.9. vorbei und lassen Sie es sich schmecken. Wir verkosten hauptsächlich Produkte, die komplett im Ursprungsland hergestellt wurden, wie z.B. Kallari-Schokolade aus Ecuador und Bio-Weine aus Südafrika.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unruhen in Nicaragua: Auswirkungen auf den Kaffeehandel

Durch die sozialen und politischen Unruhen in Nicaragua wird auch die Arbeit der Kaffeekooperativen vor Ort behindert. So kann es zu Lieferengpässen kommen. Der Heidelberger Partnerschaftskaffee, der auch aus Nicaragua kommt, ist selbst davon betroffen. Anders als im konventionellen Handel drohen den Kooperativen des Fairen Handels aber keine schwerwiegenden Folgen wie Strafzahlungen, die GEPA steht zu ihren Vertragspartnern. Nähere Informationen und Hintergründe finden Sie unter folgendem Link:

https://www.gepa.de/home/meldungen/unruhen-in-nicaragua.html 

Faire Kaffeefahrt im Rahmen der Fairen Woche 2018

Gemeinsam für ein gutes Klima

Am Sonntag, den 16. September laden die lokalen Akteure des Fairen Handels in Heidelberg zu einer Fairen Kaffeefahrt ein. Passend zur Fairen Woche, die unter dem Motto „Gemeinsam für ein gutes Klima“ steht, werden alle Interessierten zu einem besonderen Erlebnis auf dem Wasser eingeladen.

Während der Solarkatamaran sanft und leise dahingleitet, können sich alle über den Fairen Handel informieren und faire Kostproben genießen. Die Fairhandelsakteure laden die Heidelberger Bürgerinnen und Bürger ein, mitzufahren und sich dabei über den Fairen Handel zu informieren. Hierzu stehen die Fair-Handels-Expert/innen der Weltläden, des Heidelberger Partnerschaftskaffees und des Eine-Welt-Zentrums bereit, um die Fragen zu Siegeln und Fairen Einkaufsmöglichkeiten in Heidelberg zu beantworten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, den Heidelberger Partnerschaftskaffee und Snacks aus dem Fairen Handel zu kosten.

Die Teilnahme an den Fahrten ist kostenlos. Platzverfügbarkeit vorausgesetzt.
Abfahrt ist an der Anlegestelle bei der Alten Brücke,
um 16.30 Uhr und um 18 Uhr. Jede Fahrt dauert ca. 50 Minuten.
Weitergehende Informationen unter www.heidelberg-handelt-fair.de

Veranstalter: Eine-Welt-Zentrum Heidelberg, una-tierra Weltladen, effata Weltladen, Weltladen Altstadt und Heidelberger Partnerschaftskaffee.

Kleine Entspannung vor der Sommerpause: Ink Play mit Guqin

Ink Play umfasst die chinesische Kalligraphie und darüber hinaus die Kunst, mit Tinte auf speziellem Papier spielerisch zu malen, kreativ zu gestalten. Xuefei, eine unserer Mitarbeiterinnen, wird die traditionelle chinesische Zither – genannt Guqin – spielen. Ihr Vater ist Meister der chinesischen Kalligraphie, er leitet das kreative Spielen – das Ink Play- an.

Herzliche Einladung am Samstag, den 11.08.2018, zwischen 11 und 13 Uhr bei uns im una tierra Weltladen vorbeizuschauen.

Eintritt frei, Spende willkommen

Programm der Guqin-Musik

Song of the Taoist Immortal 仙翁操 (調弦入弄)
Cranes Dance in the Fairyland 鶴舞洞天
Evening Song of the Drunken Fisherman 醉漁唱晚
Pause
Enjoyable Night 良宵引
Dialogue between Woodcutter and Fisherman 漁樵問答
Three Variations on the Yang Pass 陽關三疊